Lina Yu

Ein rechtswissenschaftlicher Abschluss in China und Deutschland bietet beste Voraussetzungen für eine sachgerechte Unterstützung von Konfliktparteien aus beiden Kulturkreisen.

1998 – 2002
Studium der Rechtswissenschaften an der „Zhong Nan“ University of Economy and Law, Wuhan, China
Abschluss: „Xueshi Xuewei“ - Bachelor of Laws (LL.B.)

2003 – 2004
Vorbereitendes Studium der Deutschen Sprache

2004 – 2005
Studium der Sinologie und Japanologie

2005 – 2012
Studium Recht der Europäischen Integration
Abschluss: Magister Legum Europaei (LL.M.Eur.)

Sprachkenntnisse: Hochchinesisch (Muttersprache), Deutsch (fließend in Wort und Schrift), Englisch (sehr gute Kenntnisse), Japanisch (Grundkenntnisse).


< zurück   ^ nach oben    weiter >